Immer interessant

Infos

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, lieber Gast

Wir freuen uns über die neuen Erstklässler, die zum Schuljahr 2019/2020 bei uns angemeldet wurden. In diesem Schuljahr konnten wir zwei erste Klassen bilden. 43 Schulkinder besuchen das erste Schuljahr 2019/2020. Es besuchen nunmehr 180 Schülerinnen und Schüler unsere Grundschule.

Das Schuljahr 2018/2019 beendeten wir mit der Verabschiedung der Viertklässler in einem Gottesdienst. Schon in der Woche zuvor verabschiedete sich der Förderverein von diesem Schuljahr und wartete mit einer Überraschung auf unserem Schulhof. Hier wurde bei schönstem Sommerwetter für alle Schülerinnen, Schüler und für das Kollegium ein Eis spendiert. Wir danken dem Förderverein für diese tolle Idee und den großartigen Einsatz im gesamten Schuljahr.

Ich möchte mich ebenfalls an dieser Stelle für die Zusammenarbeit, Ihr Engagement und für jede neue Idee, die unser Schulleben bereichert, bedanken.

Für das Schuljahr 2018/2019 wurden folgende Entwicklungsziele vereinbart:

  • Weiterentwicklung der Dalton-Arbeit an unserer Schule
  • Überarbeitung des Sicherheitskonzepts Erste - Hilfe (wird fortgesetzt)
  • Überarbeitung des schuleigenen Curriculums (wird fortgesetzt)
  • kollegiale Hospitation
  • Teilnahme an der Kooperation „Schulwälder gegen Klimawandel“
  • Teilnahme am Bienenprojekt der Heinz Sielmann Stiftung

Die Weiterarbeit und der Ausbau der Dalton-Arbeit an unserer Schule ist ein kontinuierlicher Prozess. Hospitationen durch andere, an der Daltonpädagogik interessierten Schulen, fand mehrmals im Jahr statt. Die Arbeitspläne werden kontinuierlich weiterentwickelt.

Das Sicherheitskonzept Feueralarm/Erste Hilfe wurde überarbeitet, so dass im letzten Schuljahr ein Erste Hilfe Kurs für alle Mitarbeiter der Schule angeboten werden konnte. Auch haben wir einen Notfallordner mit sämtlichen Telefonnummern angeschafft. Um eine noch bessere Übersicht zu bekommen, werden die Notfalllisten für Telefonnummern in diesem Schuljahr neu überarbeitet. Die Überarbeitung der schuleigenen Curricula wird fortlaufend getätigt.

Die kollegiale Hospitation soll den Kollegen/Kolleginnen ermöglichen, sich in anderen Klassen Unterricht anzusehen, sich gegenseitig zu unterstützen und neue Ideen zu entwickeln. Dies soll die Weiterentwicklung unserer Arbeit fördern und die Qualität unserer Schule verbessern.

Ein Großteil konnte erledigt werden. Für das Schuljahr 2019/2020 gibt es allerdings noch einiges zu tun. Entwicklungsziele sind weiterhin und neu:

  • Erarbeitung eines Medienentwicklungsplanes zusammen mit der kath. GS und der GS Quendorf (oberste Priorität)
  • Weiterentwicklung der Dalton-Arbeit an unserer Schule
  • Hospitationen an der Dalton-Schule de Bongerth in Oldenzaal
  • Hospitationen anderer Schulen bei uns
  • Individualisierung der Arbeitspläne (Daltonpläne) mit Schwierigkeitsgraden
  • Sicherheitskonzept (Brandschutz)
  • Durchführung eines Sporttages (bewegte Schule)
  • Überarbeitung des schuleigenen Curriculums (fortlaufend)
  • Teilnahme an der Kooperation „Schulwälder gegen Klimawandel“

Flyer unserer Grundschule

Flyer hier herunterladen

Sekretariat

Das Sekretariat ist montags, dienstags, donnerstags und freitags in der Zeit von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr geöffnet. Am Mittwoch ist unsere Sekretärin Frau Snater von 8.00 bis 11.00 für Sie da.

Brötchenverkauf

Liebe Eltern,

Im vergangenen Schuljahr haben wir die Aktion „gesundes Frühstück“ wieder aufleben lassen. An jedem Freitagmorgen werden von unseren Schulkindern Brötchen mit Wurst und Käse belegt und Brezel aufgebacken. Dazu schneiden die Kinder fleißig Apfel klein, die es kostenlos zu den Brötchen/Brezeln gibt. Jede Klasse ist wechselweise für den Frühstücksdienst zuständig. Mit dem Lehrer und mit Unterstützung von unserer FSJlerin Hanna wird das Frühstück vorbereitet und in der Frühstückspause dann auch verkauft. Eine Brötchenhälfte kostet 50 Cent. Der Verkauf wird von den Kindern sehr gerne und gut angenommen. Freiwillige Helfer sind gerne gesehen.

Aufgrund der Coronakrise findet im Moment natürlich kein Verkauf statt. Wir hoffen jedoch, diesen nach den Sommerferien wieder anbieten zu können. 

Die Einnahmen aus dem Verkauf kommen dem Förderverein der Ev. Grundschule zugute.

Hinweis Parken

Wenn Sie Ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, bei Regenwetter sicherlich in größerer Anzahl, parken Sie BITTE NICHT auf den Parkplätzen vor unserer Schule.
Einerseits gefährden Sie bei schlechter Sicht auch Ihre Kinder, andererseits müssen mit dem Auto zur Schule fahrende auswärtige Lehrer ihr Auto dann später umparken oder Wartezeiten in Kauf nehmen.
Bitte beachten Sie die Verkehrsregeln!

Video